Stabile Video- & Bildaufnahmen

Unerreichte Perspektiven, schneller Einsatz und kostengünstige Nutzung, sind nur eine der vielen Vorteile die Sie mit unseren Multikoptern erzielen können.
Ob es ein Kamera aus der Sony Alpha Serie, Canon 5D oder Red epic ist, all diese sind kompatibel mit unseren Systemen.
Zusätzlich bieten wir unsere Systeme als 2 Mann System an, dabei steuert einer den Multikopter und der zweite übernimmt die Kontrolle der Halterung und Kamera. Auch die Installation einer 360° Halterung für den freien Rundumblick ist möglich.
Für Live Übertragung von Spotevents, Konzerten usw., bieten wir eine drahtlose Bildübertragung in HD an.
Als einer der ersten Anbieter in Deutschland, bieten wir unsere revolutionäre neue Entwicklung im Bereich Kamerahalterung an. Ausgestattet mit bürstenlosen Encoder Motoren, können sie auch kleinste Bewegungen sicher ausgleichen und sorgen so stets für ein ruhiges Bild.
Features:

* Stabilität; Ob 2- oder 3-Achs, mit unseren neuen Kamerahalterungen haben Sie immer die bestmögliche Bildstabilität

* Payload: Kameras von 400gr bis 5000gr sind mit unseren Multikopter möglich

* Live Video: Die Übertragung ist in VGA und HD 1080/60p möglich

* Made in Germany: Durch die eigene Entwicklung, können wir jeden Kunden seinen individuellen Multikopter anfertigen

* No Panic Mode: Unser Multikopter stabilisiert sich von alleine, einfach die Hände von der Steuerung lassen und der bleibt auf der Position und Höhe stehen.


Filmproduktion mit Drohnen

Durch die Miniaturisierung hochwertiger Kameras und die Entwicklung von stabilisierten Kameraaufhängung haben Drohnen frühzeitig den Einzug in die Filmproduktion gehalten. Heutzutage geht die Bandbreite bis hin zu großen unbemannten Hubschraubern mit 180kg Abfluggewicht für die High-End Kinoproduktion.

Für einfache Imagefilm- oder Fernsehproduktionen wird vielmals der DJI Phantom und Inspire eingesetzt. Durch die geringen Anschaffungskosten und der trotzdem sehr guten Kamerastabilisierung werden die Systeme gerne genutzt. Nachteilig sind die relativ einfachen Kamerasysteme, die sich für hochwertige Produktionen meist nicht eignen. Auch neigen die neuen Kameras des Inspire 1 und Phantom 3 zum Moiré-Effekt, da aktuell leider kein Tiefpassfilter verbaut ist.

In höherwertigen Produktionen werden oft Oktokopter mit 5-10kg Abfluggewicht eingesetzt. Dabei werden meist 3-Achs-Kameraaufhängungen mit einziehbaren Landegestellen verwendet. Als Kameras kommen diverse Modelle, wie etwa die Canon 5D, Sony FS700 oder die Blackmagic Design Camera zum Einsatz. Diese Drohnen werden für einfache Kinoproduktionen und Fernsehfilme gerne eingesetzt. Dabei ist ein Kameraoperator meist unerlässlich.

Große Drohnen in Oktokopter oder Dodeka-Anordnung (12 Rotoren) sind für RED Epic / Scarlet oder Alexa Kameras konzipiert und erreichen Abfluggewichte bis 25 Kg. Die Produktion mit solch großen Drohnen ist sehr aufwändig und natürlich auch mit hohen Sicherheitsauflagen verbunden. Das größte Drohnensystem ist aktuell der Schiebel S100 Hubschrauber mit einem Cineflex Kamerasystem und einem Abfluggewicht von ca. 180kg.